Klimaneutraler Druck

1.490 kg
CO2 kompensiert

Persönliche Beratung
+43 800 00 01 85

kostenfreier
Standardversand

Druckdaten

Bundverdrängung

Beim Anlegen Ihrer Druckdaten für Broschüren gilt es einige Besonderheiten zu beachten. Diese Besonderheiten unterscheiden sich nach der Art der gewählten Broschüre (klebegebundene Broschüren oder geheftete Broschüren).


Bitte beachten Sie für die Bundverdrängung folgende Hinweise:

für klebegebundene Broschüren

Beim Erstellen einer klebegebundenen Broschüre werden die Falzbogen der Inhaltsseiten hintereinander gesammelt.

Anschließend werden diese Inhaltsblocks am Rücken mit dem Umschlag verleimt. Hierbei werden auf der ersten und letzten Seite der Inhaltsseiten sowie auf den Umschlaginnenseiten 6,5 mm überklebt, die als sichtbare Gestaltungsfläche verloren gehen.

Die Breite des Rückens ist hierbei maßgeblich vom Seitenumfang sowie der Grammatur der Inhaltsseiten abhängig.

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise.

Bei klebegebundenen Broschüren müssen Sie bitte die Druckdaten für den Umschlag und den Inhalt getrennt liefern (z.B.: Bestellnummer_Umschlag.pdf und Bestellnummer_Inhalt.pdf).

Die Inhaltsseiten sind als mehrseitiges PDF-Dokument mit fortlaufenden Einzelseiten anzulegen. Gewünschte Leerseiten sind an den entsprechenden Stellen einzufügen.

Die Druckdaten für den Umschlag der Broschüre müssen Sie bitte im offenen Format anlegen - d.h. Titelseite + Broschürenrücken + Rückseite.

Die Breite des Rückens richtet sich nach dem Seitenumfang der Broschüre sowie der Grammatur der Inhaltsseiten. Außerdem kann der Rücken der Broschüre bedruckt werden. Hierbei ist ein Sicherheitsabstand von mindestens 5mm zur oberen und unteren Außenkante sowie 2mm bis zum Titel und der Rückseite einzuhalten.

Als Hilfstellung zur Ermittlung der Rückenstärke können Sie folgende Formel verwenden:
Anzahl Seiten/2 * Grammatur/1000

Rechenbeispiel für eine 96-seitige Broschüre mit einer Grammatur der Inhaltsseiten von 135 g/qm
96/2 * 135/1000 = 6,48mm (Rückenstärke)

Die folgenden Abbildungen geben Ihnen zum Anlegen der Druckdaten - inklusive der einzuhaltenden Abstände - noch mal eine genauere Hilfestellung.

Inhalt am Beispiel DIN A4

Broschüren mit Klebebindung - Inhalt am Beispiel A4

Umschlag am Beispiel DIN A4

Broschüren mit Klebebindung - Umschlag am Beispiel A4

für geheftete Broschüren

Beim Erstellen von gehefteten Broschüren (Rückendraht- oder Ringösenheftung) werden die Druckbogen der Inhaltsseiten ineinandergesteckt. Ein etwaiger Umschlag wird außen um die Inhaltsseiten gelegt und die Broschüre wird geheftet. Durch dieses Sammeln der Broschürenseiten entsteht eine sogenannte Bundverdrängung, d.h. die Inhaltsseiten in der Mitte "rutschen" bei größerem Seitenumfang immer weiter nach vorne.

Sammeln des Inhalts - bei gehefteten Broschüren werden die Falzbogen ineinander gesteckt

Nach dem Sammeln der Broschürenseiten wird die komplette Broschüre auf das gewünschte Format geschnitten. Hierbei würde von den weiter innen liegenden Seiten ein breiterer Rand an der Außenkante als bei weiter außen liegenden Seiten abgeschnitten. Aus diesem Grund wird in unserem Hause standardmäßig am Bund der Wert der Bundverdrängung abgezogen. Damit hierdurch keine Gestaltungselemente am Bund angeschnitten werden, gilt es beim Anlegen der Druckdaten diese Bundverdrängung durch einen entsprechenden Sicherheitsabstand am Bund zu berücksichtigen - aus produktionstechnischen Gründen kann dies leider nicht automatisch berücksichtigt werden.

Bitte beachten Sie hierzu die folgenden Hinweise.

Wie groß die Bundverdrängung bei Ihrer Broschüre ausfällt, ist grundsätzlich abhängig vom Seitenumfang und von der Papiergrammatur Ihrer Broschüre.

Seitenumfang

Der Seitenumfang berechnet sich aus der Anzahl der Umschlagseiten plus die Anzahl der Inhaltsseiten Ihrer Broschüre.

  • Innenteil: 8 Seiten bis 112 Seiten
  • Umschlag: 4-seitiger oder 6-seitiger Umschlag
  • Seitenumfang: Umschlag + Inhalt (z.Bsp. 4 Seiten Umschlag + 48 Seiten
    Inhalt = 52 Seiten)

Papiergrammatur

Die Papiergrammatur beeinflusst maßgeblich die Größe der Bundverdrängung.

In der folgenden Tabelle geben wir Ihnen eine Übersicht über die Größe der Bundverdrängung in Abhängigkeit von Seitenumfang und Papiergrammatur.

Grammatur Inhalt bis 40 Seiten 44 bis 60 Seiten 64 bis 80 Seiten 84 bis 112 Seiten
80 g / 90 g 0,9 mm 1,3 mm 1,8 mm 2,6 mm
115 g 1,7 mm 2,5 mm 3,4 mm 4,7 mm
135 g 2,0 mm 3,0 mm 4,0 mm 5,6 mm
150 g 2,5 mm 3,8 mm 5,0 mm 7,0 mm
170 g 3,4 mm 5,0 mm 6,7 mm 9,4 mm

Die folgenden Abbildungen geben Ihnen zum Anlegen dieses Sicherheitsabstands noch einmal eine genauere Hilfestellung.

Inhalt am Beispiel DIN A4

Geheftete Broschüren - Inhalt am Beispiel A4

Umschlag am Beispiel DIN A4

Geheftete Broschüren - Umschlag am Beispiel A4

Umschlag am Beispiel DIN A4

6-seitiger Umschlag offen - Bsp.:Einklappseite hintenGeheftete Broschüren - Umschlag am Beispiel A4

Datenanlieferung

Beachten Sie bitte außerdem die folgenden Hinweise zu den Besonderheiten für die Datenanlieferung bei gehefteten Broschüren.

  • Der Inhalt und der Umschlag müssen bei unterschiedlicher Papiergrammatur getrennt geliefert werden
    Auftragsnummer_Umschlag.pdf
    Auftragsnummer_Inhalt.pdf
  • Umschlag: Bei einem 4-seitigen Umschlag liefern Sie uns bitte ein mehrseitiges PDF mit Einzelseiten. Bei einem 6-seitigen Umschlag muss die Datei im offenen Format geliefert werden, d.h. Titel + Rückseite + Einschlagseite vorne oder hinten (die Einschlagseite muss min. 3 mm kürzer sein)
    Bitte verwenden Sie hierzu unsere Vorlagen für Falzflyer.